Schneller Geld aufs neue PayPal Konto: mit dem Shopware Plugin für PayPal Tracking-Nummern

Geschafft! Der neue Shop war dank Shopware zügig online, unser Kunde happy, pünktlich zum Weihnachtsgeschäft durchstarten zu können. Alles perfekt? Fast. Dann kam der Anruf. Die Verkäufe liefen prima, doch unser Kunde kam nicht an sein Geld. Was war passiert? Der frisch gebackene Shopbetreiber hatte ein neues PayPal Konto eröffnet. Wie bei diesem Vorgang üblich, hielt PayPal die Kaufbeträge 30 Tage zurück. Dadurch waren bereits erhebliche Rückstellungen aufgelaufen.

Um den Geldfluss für unseren Kunden und alle, die vor dieser Situation stehen, zu beschleunigen, haben wir ein Shopware Plugin für PayPal Tracking-Nummern entwickelt. Beim Wechsel des Lieferstatus einer Bestellung werden die hinterlegten Tracking-Nummern automatisch an PayPal übermittelt. 

Shopware Plugin für PayPal Tracking-Nummern beschleunigt Geldfluss

Durch die Bereitstellung der Sendungsnummern gibt PayPal die Zahlung bereits binnen 48 Stunden frei. Weiteres Plus: Die umständliche Eingabe der Tracking-Nummer per Hand entfällt, Tipp- und Übermittlungsfehler sind ausgeschlossen. 

Sendungsnummern werden im Hintergrund übermittelt

Das neue Plugin erweitert die Funktionen des Shopware PayPal Plugins, daher ist keine neue Konfiguration notwendig. Ebenfalls praktisch: Die gewohnte Benutzeroberfläche im Backend bleibt erhalten, das Plugin läuft komplett im Hintergrund.

Unsere neuen PayPal Plugins für Shopware 5 und Shopware 6 finden Sie im Shopware Store.

Für weitere maßgeschneiderte Lösungen stehen wir Ihnen als zertifizierte Shopware Agentur gerne zur Verfügung. Wir entwickeln Ihren ersten Onlineshop vom Konzept bis zum Go-live. Die reibungslose Migration Ihres Online-Shops übernehmen wir ebenfalls. Gerne berät unser Team Sie unverbindlich – per Telefon, Videokonferenz oder persönlich. Sprechen Sie uns an!